Bei dieser Badrenovierung durften wir mal etwas anderes machen. Zu Beginn war eigentlich lediglich die Erneuerung der Dusche geplant. Am Ende wurde ein ganzes Bad daraus. Highlight bleibt jedoch die Dusche. Die Rückwände bestehen aus 8mm ESG Glas was mit einem Wunschmotiv des Kunden von Herzblut - Druck & Design hier am Kaiserstuhl in Bahlingen bedruckt wurde. Der große Vorteil bei dieser Variante ist, dass es eigentlich keine Fugen gibt, die vergilben. Weiter perlt durch die Beschichtung an den Rückwänden und der HSK Glastrennwand (Serie K2P mit ShowerGuard Beschichtung) nicht nur das Wasser ab, sondern auch Schmutz und Ablagerungen haben keine Chance. Die Versiegelung wird eingebrannt und ist somit dauerhaft vorhanden und wäscht sich nicht mit der Zeit ab. Dazu kommt dann noch die Showerpipe E 360 von Hansgrohe die natürlich noch das I-Tüpfelchen auf das Duschvergnügen setzt. Der Badheizkörper (Zehnder Metropolitan Spa) fügt sich eben so gut in die gerade Linie im Bad ein wie die Kaldewei Badewanne Cayono Duo. Auch WC, Waschtisch und Lichtspiegel passen wunderbar ins Konzept. Die Wandgestaltung wurde mit der Putztechnik Art Velluto umgesetzt. Bis auf die Bodenfliesen ist das gesamte Bad fugenlos ausgeführt.

01
02
05
04
03
06

 

Nach Badsanierung