• Fugenlose Bäder

    Fugenlose Bäder

  • Fugenlose Bäder

    Fugenlose Bäder

  • Fugenlose Bäder

    Fugenlose Bäder

  • Fugenlose Bäder
  • Fugenlose Bäder
  • Fugenlose Bäder

 

 

Wenn gewünscht sparen wir mit Fugen für Sie

Fugenlose Bäder sind nicht nur ein Trend Thema, sondern machen auch Sinn. Gerade Fliesenfugen können nach einigen Jahren schon mal sehr unschön aussehen. Zwar können die Fugen jederzeit aufgearbeitet, aber das kostet Zeit und Geld. Eine gute Lösung für den Duschbereich, wenn man gar nicht auf Fliesen verzichten kann oder mag sind Epoxidharzfugen. Hier vergilbt nichts und auch nach Jahren ist die Fuge schön anzuschauen. Nun aber wieder zurück zum Thema Fugenlose Bäder. Es gibt mehrere Wege zu einem fugenlosen bzw. fugenreduzierten Bad.

Die XXL Fliese

02Viele Bäder, die wir zurzeit entkernen für eine Badsanierung hatten noch relativ kleine Fliesenformate. Früher war eine Fliese mit 15x15cm oder 20x20cm schon recht groß. In den letzten Jahren wurde eine 30x60cm Fliese schon fast zum Standard. Zwischenzeitlich ist es auch kein Problem mehr eine Fliese mit 1x2m und größer zu erhalten. Zu sehen hier bei einem unserer renovierten Bäder. Die Fliesen in der Duschnische haben eben dieses Format von 1x2m. Die Anschlüsse für die Duscharmatur wurden mit einem Wasserstrahl millimetergenau herausgeschnitten. Mit solch großen Fliesen werden die Fugen auf ein Minimum reduziert. Fliesen sind für viele unserer Kunden noch immer unabdingbar. Das hat aber auch seinen Grund. Fliesen sind in der Regel unverwüstlich, leicht zu pflegen und mit einer schönen Struktur (z.B. Holzmaserung) gerade bei Bodenfliesen wird das darüber laufen zu einem Wohlfühlvergnügen.

Glasrückwände mit Wunschmotiv

Immer öfters statten wir den Duschbereich auch mit Glasrückwänden aus. So verschwinden auch hier die üblichen Fliesenfugen. Ein toller Pluspunkt bei dieser Variante ist, dass der Phantasie kaum Grenzen gesetzt werden. Unser regionaler Partner kann jedes Motiv auf Ihre Glasrückwand bringen. Egal ob ein Foto aus Ihrem letzten Urlaub oder ein Landschaftsbild das zum Relaxen einlädt. Hier werden die Gläser auch mit den passenden Löchern für den Wasseranschluss der Duscharmatur passgenau bestellt. Ebenfalls kann das Glas mit einer speziellen Beschichtung geliefert werden. So haben Kalk und Ablagerungen keine Chance mehr. Durch ein spezielles Verfahren ist diese Beschichtung dauerhaft auf das Glas aufgebracht und kann sich nicht mit der Zeit abwaschen wie bei anderen Versiegelungstechniken. Wir beraten Sie hierzu gerne und platzieren Ihr Wunschmotiv passend auf dem Glas.

Putz und Spachteltechniken

Wenn man sich es mal genau überlegt gibt es im Bad eigentlich nur am Waschtisch, der Badewanne und dem Duschbereich Spritzwasser. Daher ist eine weitere Möglichkeit eben nur diesen Bereich mit Fliesen auszustatten. Die meisten Putzarten wirken sich positiv auf das Raumklima im Bad aus. Die haben die Möglichkeit Feuchtigkeit aufzunehmen und geben diese wieder kontrolliert ab. Putz muss auch nicht weiß sein. Eigentlich gibt es auch hier keine grenzen und fast jede Farbe kann an die Wand gebracht werden. Also überlegen Sie sich wo sie nicht auf Fliesen verzichten wollen und den Rest des Bades verputzen wir ganz einfach. Was wir auch schon oft eingesetzt haben ist Art Velluto. Diese Spachteltechnik ist ebenfalls in fast allen Farben erhältlich und verleiht der Wand mit der Wischtechnik eine edle Optik. Auch hier kann man mit einer Versiegelung den Putz für den Nassbereich präparieren und somit auch in der Dusche, an der Badewanne oder am Waschtisch ganz auf Fliesen verzichten. Der Putz ist dann sogar abwischbar.

Art Velluto Mustertafel
Art Velluto Mustertafel
Art Velluto Mustertafel
Art Velluto Mustertafel
Art Velluto Mustertafel

Die Motivtapete

Ähnlich wie Putz gibt es inzwischen eine schier unendliche Auswahl an abwischbaren Tapeten, die für Feuchträume geeignet sind. Mit tollen Motiven kann man Ihrem Bad eine ganz neue Stilrichtung geben. Mediterran angehaucht oder mit Mustern die an die 20er Jahre erinnern.

PVC Bodenbeläge

Es muss ja kein Linoleum-Boden sein. Es gibt tolle Bodenbeläge, die einfach vollflächig verklebt werden und robust und leicht zu pflegen sind. Diese können, wenn gewünscht auch eine Struktur haben. Oberflächen gibt es hier in Holzoptik genauso wie in Steinoptik wie z.B. Marmor. Wir informieren Sie gerne hierzu.



Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns.

 

 

Teile diesen Beitrag: 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok